Elite/St.Pr.St. Pailola

 

geb. 19.12.2003  
Stockm.~170 cm
Schwarzbraun, Oldenburg

Sandro Hit - Rohdiamant - Donnerhall - Pik Bube I

 

Stutenstamm 853/ Stamm der Floda (*1880) / Sudette (*1904)

- tragend von BON COURAGE für Anfang 05/2020 -

 

Sandro Hit

 

 

 

Elite/ St.Pr.St.

Royal Princess

Sandro Song

 

Elite-St. Loretta

 

Rohdiamant

 

St.Pr.St. Deuxieme

Sandro

Antine

Ramino

Lassie

Rubinstein

Elite/St.Pr.St Elektia v.

Donnerhall

Premiere   v.Pik Bube I.

StPrSt/El. Pailola ist die erste Tochter unserer StPrSt/El. Royal Princess....

 

Auf deren Seite schrieb ich schon vor einigen Jahren: "über die Erfolge Princess' Väter zu berichten, würde heißen Bücher zu schreiben..."  Jetzt würde noch ein weiteres Buch hinzukommen, denn zu den Sport- und Zuchtheroen Rohdiamant, Rubinstein, Donnerhall, Donnerwetter und Pik Bube I. ist in

StPr Pailolas' väterlicher Abstammung noch der ehemalige Bundeschampion und Weltmeister der 5- jährigen Dressurpferde 1998 Sandro Hit dazu gekommen. Selten sind diese Väter aber in einem solchen Pferd vereint, dessen Mutterstamm nicht minder erfolgreich ist. Als Tochter von StPr/El. Royal Princess stammt StPr Pailola natürlich aus dem gleichen hocherfolgreichen Mutterstamm der Floda, aus dem mehr als

- 40 gekörte Hengste, u. a. Achat, Derrik, Markus und Pommery (alle Ldb. Celle), ferner Lotse und Lützow (beide Ldb. Dillenburg), Boss, Primas und Körungssieger Reinicke (alle Ldb. Warendorf) sowie die Privatbeschäler Sorento (Ol. Hauptprämiensieger), Christ (hann. Reservesieger), Aktuell, Erasmus, Konsequent, Liebenberg, Prädikat, Rühmann, Sanford, Tempi Passati, Weltruf, Wilderer, Wildfang etc.

- unzählige Staatsprämienstuten wie z.B. StPr Partitur, StPr Rot Gold, StPr Samt und Seide, StPr Dorina, StPr Donnergirl, etc.

- etliche Elite- Auktions-Pferde wie zB. Rot Gold, Rising Sun und Royal Thunder und natürlich einige hocherfolgreiche GP Turnierpferde im Springen wie in der Dressur z.B. Tempi Passati (AUS), Nathanael (M. Betka), Liebenberg (Pia Laus), Lucy 55 (Lars Nieberg), Top Gun La Silla (Jan Tops), Candela (H.-H. Engemann), Aramis (Hubertus Schmidt) , Kim (H. Gebers), Lianos (Felix Hassmann), Dow Jones (Ian Dickieson, USA), Sorento (Stefanie Wolf, Johann Hinnemann) und viele viele mehr hervorkamen. Eine Auflistung aller Sprößlinge dieser Linie würde diese Seite sprengen.

 

Pailola hat am 19.12.2003 bei uns das Licht der Welt erblickt und war von Anfang an ein "Eyecatcher".

Bildhübsch, schön gezeichnet,  völlig korrekt gestellt und mit einem enormen Bewegungsablauf. Trotz sehr lukrativer Angebote sind wir immer standhaft geblieben, denn wir wollten diesen tollen Stutenstamm durch eine weitere Prämienstute bei uns sichern.

 

Das ist uns jetzt durch Pailola gelungen. Sie hat am 8.05.2007 in Vechta unter Andreas Wempe ihre Stutenleistungsprüfung mit Erfolg abgelegt. In allen drei Grundgangarten, sowohl im Freilaufen als auch unter dem Sattel, erhielt sie Noten zwischen 8,0 und 8,5. Sie schloß ihre Prüfung mit der Gesamtnote 7,87 als 22. beste Stute von insgesamt 237 Teilnehmerinnen und als Beste aller präsentierten Töchter des Sandro Hit ab.

Sie wurde im Anschluß dieser Prüfung zur Staatsprämien Anwärterin ernannt und hat eine der sehr begehrten Einladungen zur Elite- Stutenschau im Rahmen des oldenburger Landesturnieres 2007 im Schlosspark zu Rastede erhalten.

Fantastic
v. Fidertanz

*24.03.2009

Deutschland, Hamburg

photo Mirja Aro

V.Pr.St. Pailou
v. Fidertanz

*07.03.2010

Deutschland

Pailola's Fohlen

 



StPr Pailola ist am 20. April 08 erstmalig gedeckt worden und nahm in der ersten Rosse vom "Siegerhengst der Körung Westfalen 2005" Fidertanz auf.

Am frühen Morgen des 24.03.2009 kam der kleine "Fantastic" zur Welt. Klein? Nein, klein ist er wahrlich nicht.

Ein braunes Hengstfohlen, langbeinig, nobel und mit großen Partien ausgestattet. Schon nach der Geburt eine stattliche Erscheinung, begnadet mit einem enormen Bewegungsablauf, die unsere Erwartungen in der Kombination Pailola- Fidertanz voll und ganz erfüllt hat.

Klar, dass wir wieder Fidertanz gewählt haben, denn eine Vollschwester zu diesem Hengstfohlen, das war unser Traum, der 11 Monate später erfüllt wurde: Die kleine Schönheit, die wir "Pailou" getauft haben, steht ihrem grossen Bruder qualitativ in nichts nach. Wir überaus glücklich mit einem solch tollen Stutennachwuchs!

Wir sollten die Kleine "Tanzmaus" nennen, denn sie bewegt sich wirklich besonders.

Da wir in Pailou nun ein aussergewöhnlich gutes Stutfohlen von Fidertanz aus dieser, uns so am Herzen liegenden Mutterlinie haben, haben wir einen Hengstwechsel vollzogen. Pailola wurde mit TG von einem unserer "Lieblingshengste" besamt: Helenenhof's Carabas.

Nach exakt elf Monaten erblickte "Paraiba" das Licht der Welt. Extrem grossrahming mit langen Partien, endlos lange Beine und im Typ sehr ihrem Vater ähnlich!

Anläßlich der holländischen Körung in Hertogenbosch sahen wir Dark Boy/Desperado von Vivaldi. Der Rappe hatte uns vom ersten Tag an überzeugt und da blieb uns einfach keine andere Wahl.

Im kommenden Frühjahr wurde Pailola von ihm besamt, nahm auch in dieser Rosse gleich auf und schenkte uns exakt 334 Tage später den tollen "Dutch Delivery". - Man, was für ein Fohlen. Whow!

Und wie immer, wenn uns ein Hengstfohlen aus einer Anpaarung besonders gefallen hat, setzen wir wieder Dark Boy/Desperado. Und 336 Tage nach der ersten Besamung brachte Pailola ein Fohlen zur Welt:

Am 12.04.2013 erblickte "Panamera" von Desperado das Licht der Welt.

In Typ und Farbe ihrem Bruder sehr ähnlich, doch im Ganzen etwas feiner und edler.

Wir sind gespannt, wie sich die Maus entwickeln wird und ob sie auch das Bewegungspotential ihres Bruders haben wird.

 

PS: Nachdem Pailola uns in fünf Zuchtjahren fünf gesunde und außergewöhnliche Fohlen geschenkt hat, haben wir beschlossen, ihr eine Saison Pause zu geben und sie erst in 2014 wieder zu decken.

 

PS: An Rosenmontag 2014 hat sich Pailola leider auf der Weide stark verletzt. Ein Karnevalswagen fuhr mit lautem Getöse und Geknalle zu seinem Umzugsort und feuerte schon neben unserer Weide seine Böller ab. Unsere Stutenherde wurde dadurch so in Panik versetzt, dass die Pferde durch den 3-fachen Litzezaun hindurch sind und bis zum Horizont in eine offen stehende Kuhherde hinein galoppierten. Pailola als erste verfing sich in einer Rolle Stacheldraht, die der Kuhbauer dort hat liegen lassen, und zog diese einige Meter hinter sich her. Als sie diese verloren hatte, galoppierten alle Pferde auf einer Teerstrasse Richtung Stall, wobei Pailola ausrutschte und geschätzte 10m auf allen Gelenken rutschte.. als sie im Stall ankamen, sahen wir ein ganz grausames Bild bei Pailola, welches ich hier nicht schildern möchte. Ich habe ca 5 Monate Verbände gewechselt und bin einfach nur heilfroh, dass Pailola das gut weg gesteckt hat und heute wieder "die Alte" ist.

 

Sicherlich hätte man sie in diesem Jahr wieder besamen lassen können, aber wir wollten sie in Ruhe ihre Verletzungen auskurieren lassen.

 

So, nach dem geplanten Jahr Zuchtpause und der ungeplanten Pause, in dem ich Pailola sicherlich hätte decken können, aber einfach nicht wollte, ging es in 2015 wieder los. Tragend von De Niro stiegen wir also wieder ins Zuchtgeschehen ein.

In der Nacht zum 339.ten Trächtigkeitstag hat Pailola einem Hengstfohlen von De Niro das Leben geschenkt.

"Dublin Snug

Rabenschwarz, vier mal weiss, Stern, langbeinig und locker, locker, locker...... ich liebe ihn. Direkt nach der Geburt zur Hälfte verkauft, freuen wir uns ihn in den kommenden Jahren selbst (mit) zu fördern und seinen Werdegang beeinflussen zu können.

Im März 2018 hat Pailola einem mega tollen Junior von Fürstenball das Leben geschenkt.

"Funky Fred" ein bewegungsstarker grossrahmiger brauner Schönling, der in besten Händen in Bayern seine Zukunft gefunden hat.

V.Pr.St. Paraiba 
v. Carabas

*12.03.2011

in unserem Besitz

Dutch Delivery 
v. Desperado

*05.04.2012

Liechtenstein

Panamera 
v. Desperado

*12.04.2013 

Finnland

Dublin Snug
v. De Niro

*17.05.2016 

Luxemburg

 

 

Funky Fred

v. Fürstenball

*27.04.2018 

Bayern