St.Pr.A. Princess' Passion

                                                       

geb. 28.11.2007

Stockm.: ~170 cm

Kohlfuchs, Oldenburg

Quaterback- Rohdiamant - Donnerhall - Pik Bube I

 

Stutenstamm 853/ Stamm der Floda (*1880) / Sudette (*1904)

In Zuchtgemeinschaft mit Fam. Ikonen/ Aro - Helsinki

- wird erstmals im Frühjahr 2020 belegt werden

 

Quarterback

 

El/St.Pr.St.

Royal Princess

Quarterman

 

Passionata

 

Rohdiamant

 

St.Pr.St. Deuxieme

Quando- Quando

Räuberbraut

Brandenburger

Poesie

Rubinstein

El.St. Elektia

Donnerhall

Premiere 

Bei uns geboren und nach einer Karriere unter dem Sattel nun in unserem Zuchtprogramm.... 

 

Die dritte und letztgeborene Tochter unserer geliebten St.Pr./El.St Royal Princess und somit Schwester zu St.Pr./El.St. Pailola.

Wenige Tage nach ihrer Geburt bekam ich am Neujahrsmorgen 2008 eine E-Mail aus Helsinki mit der Nachfrage nach diesem bildhübschen und bewegungsstarken Stutfohlen.

Mirja Aro, Mutter einer 16-jährigen sehr erfolgreichen Dressurreiterin suchte nach einer Nachfolgerin für deren aktuelles GP Pferd.

Einige Tage später durfte ich Mutter und Tochter empfangen, das Fohlen wurde nach Helsinki verkauft und eine tiefe Freundschaft entstand.

Die junge Dame mit Namen Princess’ Passion wuchs in Deutschland auf, wurde im Stall von Andreas Wempe angearbeitet und absolvierte ihre Stutenleistungsprüfung in Vechta unter Richard Jordan mit Bestnoten.
Sie erhielt die Auszeichnung „Staatsprämienanwärterin“ und reiste noch vor der Elitestutenschau nach Helsinki.

Nach einigen Wochen der Eingewöhnung nahm ihre junge Besitzerin, Linda Ikonen, sie unter den Sattel und bildete sie zu einem genialen Dressurpferd aus.
Sie erlernte fast spielerisch in rasender Eile alle Lektionen.
Was Linda mit ihrem Profi Colibris für die kommenden Turnierstarts übte, wurde mit Princess‘ Passion kurz angetestet- und prompt saß es!

Schon fünfjährig beherrschte sie, die auch abwechslungsreich gesprungen und ins Gelände geritten wurde, tolle Serienwechsel und Ansätze von schönen Arbeitspirouetten.


Während Linda die Oberstufe des Gymnasiums absolvierte und täglich zwei Pferde zu arbeiten hatte, wurden Turnierstarts hinten angestellt.

Als dann das Studium rief und Prioritäten gesetzt wurden, wurde Princess' Passion im Alter von acht Jahren zum Ausbildungspferd der damals 15- jährigen Elina Vilén.
Und nun startete eine Karriere, die im Juniorenlager in Finnland für Furore sorgte ->
Es gab keine Prüfung und keinen Wettbewerb, den sie auf Jahre nicht gewannen. Sie gewannen unter anderem den Baltic Cup, eine Turnierserie, die in den baltischen Staaten abgehalten wird und über mehrere Wettbewerbe gestartet wird.
Sie nahmen an den Nordic Championship teil und an den Europameisterschaften in Fontainebleau.

Und nicht nur in Juniorenwettbewerben, sondern auch gegen Senioren in S und PSG gab es Schleifen in Menge.

Nicht zuletzt Princess‘ Passions Verdienst war es, dass Elina Vilén als Sportlerin des Jahres 2018 in Finnland ausgerufen wurde.

Mit dem Wechsel in die Turnierserie der Jungen Reiter, ist der Leasingvertrag zwischen Elina und Princess‘ Passion ausgelaufen.
Gerne hätte Familie Vilén diesen noch verlängert und die Schleifengarantin noch bis ins Seniorenlager unter dem Sattel gehabt.


Doch da das Ziel Linda Ikonens schon immer gewesen ist, diese erfolgreiche Stute irgendwann in die Zucht zu nehmen, haben wir gemeinsam beschlossen, sie nun aus dem Sport und wieder zurück nach Deutschland zu nehmen, um mit diesem erfolgreichen Genpool loszulegen.

Staatsprämienanwärterin ist sie schon! 

Und aufgrund ihrer Erfolge im Sport, darf sie nach Registrierung des ersten Fohlens den Titel der Elitestute tragen.

 

 

 

 

Princess Passions' Fohlen